Sprungmarken:

Unsere Themen Ausgaben

Neues von der Essen Motor Show 2011!

Vom 26. November bis zum 4. Dezember werden wieder hunderttausende Automobilbegeisterte dem Geruch nach Benzin und Leder folgen und die heiligen Hallen von Essen zum Kochen bringen. Neun Tage lang bringen Action und Geschwindigkeit die 110.00 qm großen Hallen zum Vibrieren!

essen motor show logo

Nach der IAA die wichtigste Autoshow in Deutschland! Viele sagen auch: "Die Verrückteste!"
Soweit nicht anders gekennzeichnet unterliegen alle Bilder dem Copyright
von (C) Messe Essen GmbH

Essen Motorshow lädt zum 44. Mal zum Staunen ein

Für Autofans sind die großen internationalen Automobilmessen wie die Essen Motor Show Jahr für Jahr beliebte Anlaufstellen, um sich einen spannenden Überblick über das zu verschaffen, was in der nächsten Saison, der nahen oder auch ferneren Zukunft technisch möglich sein wird. Auch unter Design-Gesichtspunkten gewähren die Ausstellungen einen interessanten Blick hinter die Kulissen der Konzerne aus aller Herren Länder, die ihren kauffreudigen Kunden schon einmal eine mögliche Neuanschaffung schmackhaft machen möchten. Für die nationalen und internationalen Automobilkonzerne wiederum ist die Essen Automesse so eine Art Schaulaufen im medialen Blitzlichtgewitter. Denn auch und gerade in dieser Branche gehört das Klappern zum Handwerk. Dort zeigt man, was man hat und kann, um den Besuchern der Essen Motorshow die eigenen Modelle vorzuführen und dabei in möglichst gutem Licht dazustehen.

essen motor show bild

Auch in diesem Jahr wird den Zuschauern wieder kräftig was geboten!

audi r8 gt bild
Audi R8 GT: Auf der Essen Motor Show zum
SportsCar 2011 gewählt / (C) Audi AG

Land der ungebremsten Möglichkeiten

Auch 2011 ist es in der Zeit vom 26. 11. bis zum 04. Dezember endlich wieder so weit: Die Essen Automesse öffnet ihre Pforten und heißt alle Automobil-Begeisterten willkommen. Aus ganz Deutschland und dem Rest der Welt werden dann über die Dauer von neun Tagen Besucher aus der ganzen Welt in die nordrhein-westfälische Metropole strömen, um sich die Prototypen und serienreifen Neuheiten der verschiedenen Hersteller aus der Nähe anzusehen und mit Sicherheit den einen oder anderen Schnappschuss der Fahrzeuge und natürlich der gewohnt attraktiven Präsentatorinnen zu ergattern. Vor allem aber geht es den Messe-Besuchern darum, dieses ganz besondere Flair in sich aufzusaugen, das die Essen Automesse seit jeher prägt. Da mischt sich Adrenalin mit dem Geruch von Benzin und dem typischen Duft, den neue Fahrzeuge nun einmal verströmen. Wenn der Veranstalter der Essen Motor Show mit dem Slogan „Willkommen im Land der ungebremsten Möglichkeiten“ wirbt, dann hat das durchaus seine Berechtigung. Denn natürlich stehen in erster Linie die leistungsstarken und windschnittigen Boliden im Mittelpunkt der Messe, wenn die Aussteller auf insgesamt 110.000 Quadratmetern präsentieren, was ihre Neuentwicklungen zu bieten haben. Da kann es bekanntlich schon mal ziemlich laut zugehen. Für 16 Euro gibt es die Tageskarte für Erwachsene, der Nachwuchs erhält bereits ab sechs Euro aufwärts Zugang zur Essen Motorshow, die auch 2011 wieder allerhand Sehenswertes und Denkwürdiges zu bieten haben wird.

motor show essen bild

Gewohnt attraktive Präsentatorinnen begleiten den Messebesucher durch das Programm.

hot rod essen motor show bild
Die Hot-Rod-Show zählt wieder zu den Highlights!

Tuning-Fans kommen auf ihre Kosten

Und das aus mehrerlei Gründen. Denn nicht nur die Automobilhersteller können die Gunst der Stunde nutzen, um auf der EMS 2011 in Erscheinung zu treten. Auch das Thema „Tuning“ wird wie in jedem Jahr groß geschrieben. So wird von den Besuchern wie in jedem Jahr das schönste getunte Fahrzeug gewählt. Darüber hinaus gibt es ein ebenso umfangreiches wie überzeugendes Show-Programm, bei dem wohl für jeden Geschmack etwas dabei sein wird. Vielleicht die beliebte Hot Rod-Show oder die Speed Bike Show, bei der mehrere Teams ihre heißen Motorräder vorführen.

speedbike bild
Speedbikes wie die KMP-Gixxer-Hub-Steering-
France ziehen Biker magisch an!

Hot-Rods und Speedbikes

Der Motorrad-Teil der Essen Automesse ist erstmals so groß, dass die Veranstalter dafür eine eigene Halle bereitgestellt haben, um den Ansprüchen der Fans gerecht werden zu können. Auf dem gesamten Messegelände werden zudem viele weitere Shows stattfinden, die ganz im Zeichen brummender Motoren und heißer Öfen stehen. Gewinnen können die Besucher auch etwas. Eine ganze Reihe bekannter Tuning-Profis – Designer ebenso wie Techniker und bekannte Ingenieure – arbeitet während der neuntägigen Essen Motor Show am so genannten „Motorshow Tuning Car 2011“, einem VW Golf GTI, der am Ende der Messe nach einer Verlosung einem der Messebesucher gehören wird!

Von Neuheiten bis zum historischen Klassiker

Der Veranstalter MESSE ESSEN GmbH wird nicht müde, die Ausnahmestellung der Essen Automesse in Deutschland hervorzuheben. Aus gutem Grund, denn die Bandbreite vom sportlichen Serienfahrzeug über Tuning-Highlights bis hin neuen Entwicklungen aus dem Motorsport und den so genannten Classic Cars – den so genannten vier Säulen der Essen Automesse – kann sich ohne Frage sehen lassen. Wer als Autoliebhaber wissen möchte, was schon heute oder spätestens in den kommenden Jahren technisch möglich sein wird, ist bei der Essen Motorshow bestens aufgehoben.

bmw e30 bild

Youngtimer wie der BMW E30 stehen vor allem bei Tuningfans hoch im Kurs!

Die beliebte Oldtimer-Messe wird auch in diesem Jahr viele Fans von Sammlerobjekten und eben Old- wie auch Youngtimer anlocken. Über 250 Fahrzeuge können Besucher der Essen Automesse im Rahmen der Oldtimer-Messe (viele davon können bei den Händlern erworben werden, wenn man das nötige Budget zur Verfügung hat) bewundern. Das Hauptaugenmerk wird aber gewohnt auf den Innovationen und Neuheiten der Hersteller liegen. Und wie gewohnt gibt sich alles die Ehre, was in der Automobilbranche Rang und Namen hat. Wenn am 26. November die Essen Motor beginnt, werden nach Aussagen des Veranstalter mehr als 500 Aussteller bei der Nummer 2 unter den deutschen Automessen anwesend sein – eine weitere Bestätigung dafür, dass die Branche aktuell einen spürbaren Boom erlebt. Dafür spricht auch die Tatsache, dass alle 18 reservierten Hallen ausgebucht sind.

fornasari gigi bild

Fornasari Gigi: Das sportliche GT-Modell ist eines der Messe-Juwelen!

peugeot ex 1 bild
Peugeot EX1 mit zwei E-Motoren unter der Haube
(C) Peugeot-Presse/Thomas Ernst

Alle Hersteller sind vertreten

Selbstverständlich sind nicht nur die deutschen Hersteller auf der Essen Automesse zu Gast. An dieser Stelle soll jedoch nur eine kleine Auswahl bekannter Automobilhersteller genannt werden, deren Fahrzeuge ab Ende November 2011 in Essen vorgestellt werden. Bekannte deutsche Hersteller wie BMW, Mercedes-Benz oder Volkswagen sind ebenso auf der Essen Automesse vertreten wie ausländische Anbieter wie Mini, Fiat, Renault oder Peugeot.

Neuer Rekordjäger aus dem Hause Peugeot

Der französische Hersteller Peugeot etwa will mit seinem neuen „EX1“ den Markt für Elektroautos revolutionieren. Er verfügt gleich über zwei Elektromotoren und kann mit Fug und Recht als sportlich kompakt bezeichnet werden. Das 750-Kilogramm-Leichtgewicht brachte dem stolzen Hersteller bereits mehrere Elektroauto-Rekorde ein. Mit dem „HR1“ stellt das Unternehmen zugleich ein neues Hybrid-Fahrzeug vor, dass vor allem im Stadtverkehr eine gute Figur machen soll.

mercedes concept a class
Die Studie Concept A stimmt das Publikum auf die
zukünftige Generation der A-Klasse ein, die
ab 2012 in den Handel kommen soll.

Neue Designstudie von Mercedes-Benz

In Halle 3 der Essen Automesse können sich Besucher einen ersten Eindruck von der neuen Mercedes-Benz „Concept A Class“-Designstudie verschaffen. Eigentlich soll die neue A-Klasse erst im kommenden Jahr debütieren. Doch Mercedes-Benz will die Essen Motorshow schon jetzt als Appetizer nutzen, um den neugierigen Fans das Coupé vorzuführen. Schon auf der 14. Auto Shanghai im April dieses Jahres wurden erste Bilder des Concept A-Class gezeigt. Mercedes-Benz will mit dem Fahrzeug in gewisser Weise ein neues Zeitalter in der so genannten Kompaktklasse einläuten. Nicht nur mit geringem Spritverbrauch und guten Emissionswerten weiß das Modell zu überzeugen. Erstmals wird ein Modell der Kompaktklasse zudem über ein Kollisionswarnsystem auf Radar-Basis verfügen. Vom futuristischen und sportiven Äußeren einmal abgesehen. Zudem wird die neue B-Klasse einmal mehr sicher für einiges Aufsehen sorgen und so manchem Konkurrenten das Leben schwer machen.

bmw m3 bild
Neu auf der Essen Motor Show: BMW M 3
(C) BMW Group

BMW in allen Preisklassen vertreten

Anschauen können sich Besucher der Essen Automesse auch den guten alten BMW E30, für den reichlich Tuning-Zubehör gibt. Darüber hinaus ist die BMW Motorsport GmbH vor Ort und somit ein wichtiger Bestandteil der in diesem Jahr nochmals deutlich gewachsenen Rennsport-Sparte auf der Messe. Neueren Datums sind der BMW M5, der schon auf der IAA erstmalig vorgestellt wurde. Mit mehr als 500 PS nicht gerade ein motorisiertes Leichtgewicht. Zugleich wird die neue BMW M-3er-Serie zu sehen sein. Das BMW 6er Coupé – seit Herbst 2011 erhältlich – wird ebenso im Mittelpunkt des Besucher-Interesses stehen. Auch die 1er-Serie wird man sich wohl auf der Essen Automesse ansehen können.

Opel, VW und Audi sehr engagiert

Im Hause Opel gibt es natürlich gleichermaßen sehenswerte Neuheiten. Dazu gehören etwa der neue Zafira oder der Allegra sowie der Corsa als SUV-Variante, der im kommenden Jahr in Serie gehen soll. Besonders viel tut sich wieder einmal im Umfeld des Wolfsburger Automobilherstellers Volkswagen. Gleich ein Dutzend neue Fahrzeuge sollen 2012 über die unterschiedlichen Marken des Konzerns in den Handel kommen. Imposant sind dabei vor allem der neue Porsche Panamera GTS und der schon im Vorfeld umjubelte Cayman.

porsche panamera gts bild

Porsche Panamera GTS: Der puristische Gran Turismo wird von den Fans in Essen schon erwartet.
(C) Porsche AG

Audi will auf der Essen Motorshow mit der Neuauflage des A3 neue Kunden überzeugen. In den Hallen 2 und 3 ist der Hersteller zudem mit dem Q3 – einem Geländewagen für Einsteiger – anzutreffen, der reichlich Platz bieten und ein sportliches Fahrverhalten an den Tag legen soll. Weiter geht es mit dem A1, mit dem der Ingolstädter Autobauer 2012 gute Verkaufsergebnisse verzeichnen möchte. Abgerundet wird dem Audi A6 Allroad, dem Audi S1, dem S7 und dem S8 – alle Modelle werden ab 2012 in unterschiedlichen Motorstärken und Ausführungen zu haben sein.

volkswagen up bild
Nicht nur bei den Messebesucherinnen beliebt!
(C) Volkswagen AG

VW up! - 10.000 Bestellungen

VW selbst hat neben der aktuellen Version des „Beetle“ weiterhin den Passat als Variant und Limousine am Start. Der neue Jetta wird außerdem mit von der Partie sein, wenn die Essen Motorshow losgeht. Erwähnt sei ergänzend der flotte „VW up!“, der schon zum Jahresende für möglichst große Begeisterung bei den Volkswagen-Anhängern sorgen soll.
Bereits einen Monat vor der Markteinführung zeichnet eine internationale Fach-Jury den neuen Volkswagen up! mit dem „Goldenen Lenkrad" aus. Seit der Vorstellung im September verzeichnet der up! bereits 10.000 Vorbestellungen.

ford kuga bild
Der Ford Kuga sorgt für frischen Wind bei Ford!
(C) Ford Motor Company

Ford Kuga und Smart als Elektroversion

Dass das Thema Elektroautos weiterhin an Bedeutung gewinnt, zeigt auch der Smart Forspeed, der ebenfalls auf der Essen Automesse vorgestellt wird. Er verfügt über einen 30-KW-Motor und soll mit einer Batterieladung immerhin 135 Kilometer schaffen. Überraschend: Der neue Smart kommt ohne richtige Windschutzscheibe, Seitenscheiben und Dach aus. Sowohl die Sitzflächen im Fahrzeug als auch der Boden sind mit Ablaufkanälen ausgestattet, weshalb keine Gefahr besteht, dass der Forspeed zur fahrenden Badewanne wird. An den Ständen des Herstellers Ford wird man mit großer Wahrscheinlichkeit auf die für 2012 angekündigten Modell Ford B-Max und den Kuga stoßen.

Etliche Weltpremieren, Neuheiten aus dem Tuning-Sektor und zahllose teils spektakuläre Events – die Essen Motorshow wird auch in diesem Jahr zum wiederholten Male neue Maßstäbe setzen. Eine Vielzahl neuer Aussteller wird dafür sorgen, dass Besucher der Essen Automesse in den Genuss von noch mehr großen, automobilen Momenten kommen werden, als dies ohnehin schon in der Vergangenheit der Fall war. Von Klassiker bis zum zukünftigen Verkaufsschlager wird alles vertreten sein, was das Herz der Autofans höher schlagen lässt.
Man sieht sich auch der Tokyo Motor Show 2011.

Text: Matthias Nemack

Link: Zum kompletten Programm der EMS 2011
www.essen-motorshow.de

mag-mobil - Dein automobiles Online-Magazin. So sieht die Welt von Auto, Motorrad & Co heute und morgen aus.

Themen